zur Navigation springen

Matthias Manthei : AfD-Landeschef als Richter noch tragbar?

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

von
erstellt am 20.Okt.2015 | 06:30 Uhr

Im Landtag sind sich die Fraktionen uneinig darüber, ob der Landesvorsitzende der Alternative für Deutschland (AfD), Matthias Manthei, für das Richteramt noch tragbar ist. Der Chef der SPD-Fraktion, Norbert Nieszery, sprach von einer „unheilvollen Nähe zur rechtsextremen NPD“, die der Greifswalder Familienrichter pflege. Er habe seine Bedenken gegenüber Justizministerin Uta-Maria Kuder (CDU) geäußert. Diese habe bisher keinen Grund zum Handeln gesehen. Die Ministerin als Dienstherrin müsse klären, ob bei Manthei mit seinen fremdenfeindlichen Äußerungen noch die richterliche Unabhängigkeit gewahrt sei. Auch Jürgen Suhr Chef der Grünen-Fraktion sagte, dass er es politisch „höchst bedenklich“ findet, wie Manthei sich als Richter verhält. Dagegen sagte der Fraktionschef der CDU-Fraktion, Vincent Kokert, dass man Manthei bislang rein dienstrechtlich wenig vorwerfen könne.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen