Acht Finger für 47 Saiten

Gut gelaunt auf die Bühne: 'Die Elblandfestspiele sind für unser Orchester das Saisonfinale, danach beginnt die Urlaubszeit', sagt Harfenistin Cornelia Büttner.
Gut gelaunt auf die Bühne: "Die Elblandfestspiele sind für unser Orchester das Saisonfinale, danach beginnt die Urlaubszeit", sagt Harfenistin Cornelia Büttner.

svz.de von
15. Juli 2012, 05:43 Uhr

Cornelia Büttner spielt bei den Elblandfestspielen im Film orchester Babelsberg die Harfe. Mit Lars Reinhold sprach Sie über Saitenwechsel während des Konzertes, den Reiz der Elblandfestspiele und verriet außerdem, wie man bei 47 Saiten und sieben Pedalen die Übersicht behält.

Frau Büttner, wie kommt man dazu, ausgerechnet Harfe zu lernen? Haben sie vorher Gitarre gespielt und sich mit sechs Saiten unterfordert gefühlt?

Ach Quatsch, ursprünglich gehörte mein Interesse dem Klavier. In der Grundschule gab es eine Sichtung für die Spezialklassen an der Musikhochschule Hanns Eisler Berlin. Dort war bei einem späteren Vorspiel für das Musikstudium auch ein Harfenlehrer dabei. Unter 40 Teilnehmern hat er mich ausgewählt und gefragt, ob ich Harfe lernen möchte. Ab der siebten Klasse wurde es mein Hauptfach.

47 Saiten für zehn Finger, sieben Pedale für zwei Füße: Ist die Fähigkeit zum Multitasking Voraussetzung für einen Harfenspieler?

47 Saiten für acht Finger! Mit dem kleinen Finger kann man die Saiten nicht richtig anzupfen. Und ich glaube kaum, dass wir den Begriff Multitasking damals schon verwendet haben, als ich anfing. (lacht)

Aber das Harfenspiel erfordert schon eine gute Koordination, die man sich im Laufe der Zeit erarbeiten muss. Füße und Hände muss man völlig unabhängig voneinander unter Kontrolle haben.

Die schwingenden Saiten erzeugen die Töne, das ist klar. Wozu dienen die Pedale?

Sie müssen sich vorstellen, dass die Saiten der Harfe diatonisch gestimmt sind, also C, D, E, F, G, A, und H. Benötige ich jedoch beispielsweise ein Cis, also den Halbton über C, kann ich alle C-Saiten mit einem Tritt auf das entsprechende Pedal umstimmen. So ist es möglich, mit der Harfe alle Töne zu spielen.

Was passiert, wenn sich eine Saite verstimmt oder gar reißt?

Ich habe ein absolutes Gehör, eine Saite fix nachzustimmen ist also kein Problem. Wenn aber eine reißt, muss ich erstmal weiter spielen und auf eine Pause warten, um sie zu ersetzen. Reservesaiten gehören zu meiner Grundausstattung.

Ist der Harfenspieler bei den Elblandfestspielen im Dauereinsatz oder eher der jenige, der gezielt klangliche Akzente setzt?

Ich spiele in vielen Stücken mit, beteilige mich sozusagen am "Klangteppich". Aber ich freue mich auch auf einige solistische Einsätze. Überhaupt sind die Elblandfestspiele jedes Jahr etwas besonderes, denn die beiden Abende bilden den Abschluss unserer Orchestersaison. Danach ist Urlaubszeit.

Eine Harfe ist bis zu 1,90 Meter hoch und wiegt um die 40 Kilogramm. Wie wird ein solches Instrument transportiert?

Dafür habe ich einen gut gepolsterten Instrumentenkoffer. Und auf unsere Orchesterwarte können wir Musiker uns verlassen. Die wissen ganz genau, wie man so ein wertvolles Instrument behandeln muss.

Die Orgel wird gemeinhin als "Königin der Instrumente" bezeichnet. Wie sieht das der Harfenspieler? Immerhin ist die Lyra, ein harfenähnliches Instrument aus der Antike, ein Attribut der Götter...

Ich sehe mich da nicht in Konkurrenz. Entscheidend ist, dass ich mit der Harfe mein Trauminstrument gefunden habe. Aber natürlich hat man im Orchester eine gewisse Sonderstellung, denn Harfe gibt es nur eine. Daraus erwächst auch eine Besondere Verantwortung.

Wie meinen sie das?

Ich muss die ganze Zeit sehr aufmerksam sein und die Takte mitzählen, denn wenn ich meinen Einsatz verpasse, fällt das auf. Bei den Geigen ist das weniger dramatisch, es gibt ja mehrere. Und auf den Dirigenten allein will ich mich nicht verlassen, denn der ist ja nicht nur für mich da.

Danke für das Gespräch!

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen