A20-Teilstück bei Tribsees vollends zusammengebrochen

Im gesperrten Teilstück der Autobahn 20 bei Tribsees ist ein meterlanges Stück der Fahrbahn weggebrochen. Betroffen ist die Fahrbahn in Richtung Lübeck, die Strecke in Richtung Stettin bleibe weiter befahrbar, teilte die Polizei mit. Die Umleitung für den Verkehr Richtung Westen über die Gegenfahrbahn sei nun aber nicht mehr möglich, Reisende müssten über Landstraßen ausweichen.