Kollision auf der Autobahn : A 24: Polizist bei Unfall verletzt

Kollision auf der Autobahn: Am Polizeifahrzeug entstand Totalschaden.
Foto:
1 von 2
Kollision auf der Autobahn: Am Polizeifahrzeug entstand Totalschaden.

svz.de von
12. Dezember 2013, 11:23 Uhr

Dichter Nebel herrschte  am Donnerstag auf der A 24. Die Sichtweite betrug nur wenige Meter, als  es am Vormittag kurz vor der Autobahnabfahrt Wittenburg, Hamburger Richtungsfahrbahn,   zu einem schweren Verkehrsunfall kam, bei dem ein Polizeibeamter verletzt wurde.

Nach bisherigen Erkenntnissen stand der Streifenwagen mit eingeschaltetem Blaulicht auf der rechten Fahrspur, um eine Unfallstelle abzusichern. Plötzlich fuhr ein PKW Audi von hinten auf den Streifenwagen auf. Der Fahrer des Audi erlitt durch den Aufprall leichte Verletzungen. Seinen Angaben zufolge, sei er kurz vor dem Zusammenstoß mit dem Streifenwagen seitlich mit einem ausweichenden LKW zusammengeprallt.

Ein verletzter Polizeibeamter konnte nach erfolgter  Behandlung noch am Vormittag aus dem Krankenhaus entlassen werden. Ein zweiter Polizeibeamter wurde mit einem Schock im Krankenhaus behandelt. Am Fahrzeug  der Polizei entstand Totalschaden. Nach dem Unfall war die A 24 voll gesperrt, am späten Vormittag wurde der Fahrzeugverkehr in Richtung Hamburg an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Zwischenzeitlich konnte die Fahrspur für den Fahrverkehr wieder freigegeben werden. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen