zur Navigation springen
Mecklenburg-Vorpommern

16. Dezember 2017 | 04:37 Uhr

A 14: Unterlagen liegen neu aus

vom

svz.de von
erstellt am 08.Apr.2011 | 06:49 Uhr

Karstädt | Der Autobahnabschnitt der geplanten A 14 zwischen der Anschlussstelle Karstädt und der Landesgrenze zu Mecklenburg-Vorpommern liegt seit dem 4. April erneut öffentlich aus. Grund sind teils wesentliche Änderungen an der bisherigen Planung. Unter anderem soll die Trasse in der Breite von 29,5 auf 28 Meter verringert werden. Eingearbeitet sind ebenfalls die Ergebnisse des Erörterungstermins, auch wurde die Aktualität der den Planungen zu Grunde liegenden Umweltdaten, wie Vogelkartierungen, sichergestellt", erfuhr der Prignitzer auf Nachfrage von der DEGES, die im Auftrag des Bundes mit Planung und Bau der A 14 beauftragt ist.

Bis zum 3. Mai liegen die Unterlagen in der Gemeinde Karstädt aus.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen