Breitbandausbaus : Zwischenbericht zur Umsetzung der Digitalen Agenda für MV

von 10. August 2021, 16:45 Uhr

svz+ Logo
Der Digitalisierungsminister von Mecklenburg-Vorpommern, Christian Pegel (SPD)
Der Digitalisierungsminister von Mecklenburg-Vorpommern, Christian Pegel (SPD)

Bis zur flächendeckenden Versorgung mit schnellen Internetanschlüssen müssen in Mecklenburg-Vorpommern noch viele Kabel in die Erde.

Schwerin | Im Rahmen des von Bund und Land geförderten Breitbandausbaus wurden nach Angaben von Digitalisierungsminister Christian Pegel (SPD) im Nordosten bislang 10 700 Kilometer Glasfaser verbaut. Bis zum Abschluss des Programms sollen es rund 63 000 Kilometer sein, wie Pegel am Dienstag in Schwerin mitteilte. Zuvor hatte er das Kabinett über den Umsetzungsst...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite