Coronatests : Zweittest in Mecklenburg-Vorpommern

von 18. August 2020, 16:20 Uhr

Mecklenburg-Vorpommern fordert einen zweiten Test nach der Rückkehr aus Corona-Risikogebieten.

Die Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) wies Reiserückkehrer aus Corona-Risikogebieten auf die in Mecklenburg-Vorpommern geltenden verschärften Schutzvorkehrungen hin. Ein negativer Virentest reiche im Nordosten nicht aus, um die vorgeschriebene zweiwöchige Quarantäne vorzeitig verlassen zu können, betonte Schwesig am Dienstag nach der Kabinetts...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite