Zwei Senioren bei Wendemanöver auf Rügen schwer verletzt

von
04. Juni 2020, 10:28 Uhr

Bei einem Wendemanöver auf der Bundesstraße 96 sind auf der Insel Rügen zwei Senioren schwer verletzt worden. Wie ein Polizeisprecher am Donnerstag erklärte, wollte ein 54-jähriger Autofahrer am Mittwoch hinter Lietzow wenden und bog nach links in einen Waldweg ab. In dem Moment fuhr ein 85 Jahre alter Autofahrer aus Bergen auf den Wagen des 54-Jährigen auf. Der Senior und seine 80 Jahre alte Beifahrerin wurden schwer verletzt, der andere Fahrer kam unverletzt davon. An beiden Autos entstand Totalschaden. Die Hauptstraße der Insel blieb rund eineinhalb Stunden gesperrt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen