Mecklenburg-Vorpommern : Zwei Drittel der Menschen leben in einer Stadt

von 08. Juli 2021, 13:24 Uhr

svz+ Logo
Die meisten Einwohner zählte Ende des Jahres 2020 Rostock mit etwa 209 000 Menschen.
Die meisten Einwohner zählte Ende des Jahres 2020 Rostock mit etwa 209 000 Menschen.

Selbst in einem kleinteiligen Flächenland lebt die große Mehrheit der Menschen in der Stadt bzw. in einer Kleinstadt.

Schwerin | Wie das Statistische Amt am Donnerstag in Schwerin anlässlich des Weltbevölkerungstages am 11. Juli mitteilte, haben im Nordosten etwa 1 043 300 Menschen und damit 65 Prozent der Bevölkerung ihr Zuhause in einer der 84 Städte des Landes. Dabei machen Städte gerade 11 Prozent der landesweit 726 Gemeinden aus. Die meisten Einwohner zählte Ende 2020 R...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite