Mecklenburg-Vorpommern : Zuschauerbeschränkungen für Veranstaltungen im Profisport könnten fallen

von 02. September 2020, 19:31 Uhr

svz+ Logo
133532882.jpg

Für das Erstrunden-Spiel von Hansa Rostock im DFB-Pokal am 13. September gegen den VfB Stuttgart wären 5000 bis 8000 Zuschauer denkbar.

Für Veranstaltungen im Profisport Mecklenburg-Vorpommerns werden die bisherigen Zuschauerbeschränkungen fallen. Die im „Team Sport MV“ zusammengeschlossenen Spitzenvereine haben nach Einschätzung von Sportministerin Stefanie Drese (SPD) für die angestrebte Rückkehr der Zuschauer gute Vorarbeit geleistet. Schlüssige Hygienekonzepte von den Vereinen So ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite