Zum Tod von Sylvia Bretschneider : Trauerakt-Ausschluss der AfD landet vor Gericht

von 04. September 2019, 20:00 Uhr

svz+ Logo
Manuela Schwesig (SPD), Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern, gedenkt Sylvia Bretschneider.

Manuela Schwesig (SPD), Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern, gedenkt Sylvia Bretschneider.

Ausladung vom Staatsakt hat Folgen: Partei zieht vors Verfassungsgericht

Der Ausschluss vom Trauerstaatsakt für die ehemalige Landtagspräsidentin Sylvia Bretschneider (SPD) lässt der AfD im Schweriner Landtag auch Monate später noch keine Ruhe. Die Ausladung von zwei AfD-Abgeordneten ist jetzt ein Fall für das höchste Gericht in Mecklenburg-Vorpommern. Das Landesverfassungsgericht muss sich mit einer Beschwerde der AfD-Frak...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite