Strasburg : Zehn Menschen nach Corona-Ausbruch in Pflegeheim gestorben

von 04. Januar 2021, 12:05 Uhr

Die Betroffenen waren zwischen 72 und 96 Jahren alt und hatten meist schwere Vorerkrankungen. Die ersten Mitarbeiter kehren derweil in ihren Dienst zurück.

Im Zusammenhang mit einem Corona-Ausbruch sind in einem Pflegeheim in Strasburg (Vorpommern-Greifswald) inzwischen zehn Bewohner gestorben. Die Betroffenen waren im Alter zwischen 72 und 96 Jahren und hatten meist schwere Vorerkrankungen, wie der Geschäftsführer des Betreibers - der Diakoniewerk Kloster Dobbertin gGmbH - Hans Hopkes am Montag sagte. Di...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite