Zahlen, Daten, Fakten : Asylanträge, Integration, Kriminalität: Flüchtlinge in MV

von 23. Mai 2019, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Bernd Wüstneckdpa.JPG
1 von 2

Die Integration zeigt Fortschritte und die Furcht vor rasant wachsender Kriminalität hat sich als unbegründet erwiesen.

Die Zahl der Asylanträge in Mecklenburg-Vorpommern ist  leicht gestiegen. Wie das Bundesamt für Migration (Bamf) mitteilte, stellten in den ersten vier Monaten diesen Jahres 900 Menschen im Land einen Erstantrag auf Asyl. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres waren es 882 Asylsuchende. Die meisten von ihnen sind aus den Krisenregionen Syrien, Irak, Afgha...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite