Mecklenburg-Vorpommern : Keine Schnäppchen-Immobilien bei Zwangsversteigerungen

von 12. März 2020, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Nur noch 433 Termine für Zwangsversteigerungen in MV
Nur noch 433 Termine für Zwangsversteigerungen in MV

Die Zahl der Zwangsversteigerungen bei Gerichten ist auf dem niedrigsten Niveau.

Schwerin | Flaute für Schnäppchenjäger: Die Zahl der Zwangsversteigerungen von Eigenheimen, Eigentumswohnungen und Grundstücken sinkt in Mecklenburg-Vorpommern seit Jahren. Im vergangenen Jahr wurde mit 443 Zwangsversteigerungsterminen der vorläufig tiefste Stand erreicht. Das waren 23 Prozent weniger Termine im Jahr davor. Der Verkehrswert der zur Versteiger...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite