Wohlfahrt dementiert : „Das Geld liegt im Tresor des Landes“

von 19. August 2019, 20:00 Uhr

svz+ Logo
23-89918192.JPG

Vertreter des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes haben Vermutungen über den unrechtmäßigen Einsatz von öffentlichen Geldern zurückgewiesen.

Vertreter des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes haben im Parlamentarischen Untersuchungsausschuss des Landtages zum umstrittenen Finanzgebaren der großen Sozialverbände in MV Vermutungen über den unrechtmäßigen Einsatz von öffentlichen Geldern in ihrem Verband zurückgewiesen. „Wir sind mehrfach durchgeprüft worden“, erklärte gestern die langjährige Ges...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite