Windpark in Hoort : Einwohner verdienen an Windrädern mit

von 25. Oktober 2018, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Es gibt zu wenige Windparks – das trifft auch die Windkraftbranche.
Es gibt zu wenige Windparks – das trifft auch die Windkraftbranche.

Der Baubeginn für den Windpark Hoort ist im November. Die Bürger können Anteilsscheine von 500 Euro zeichnen und so mitverdienen.

Jetzt kommt Geld aufs Konto: Zweieinhalb Jahre nach dem vom Land beschlossenen Bürger- und Gemeindebeteiligungsgesetz wird ab November in Hoort einer der ersten Windparks gebaut, der sich an der Regelung orientiert. In der westmecklenburgischen Gemeinde ist der Bau von 16 Windrädern genehmigt worden, an denen sich die Gemeinde Hoort, Einwohner, Grundst...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite