Mecklenburg-Vorpommern : Wieder mehr Schüler ohne Abschluss

von 13. Mai 2020, 05:00 Uhr

svz+ Logo
 
 

Linksfraktion fordert Verlängerung der Schulpflicht

Die Zahl der Jugendlichen in Mecklenburg-Vorpommern, die die Schule ohne anerkannten Abschluss verlassen, ist wieder gestiegen. Waren es im Schuljahr 2017/2018 noch 8,9 Prozent, betrug die Quote im vergangenen Schuljahr 9,2 Prozent. Das geht aus der Antwort der Landesregierung auf eine Kleine Anfrage der oppositionellen Linksfraktion im Landtag hervor....

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite