Ihlenberg : Wie schädlich ist die Giftmüllhalde? Krebsstudie soll Antwort bringen

von 09. August 2019, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Luftaufnahme von der Deponie Ihlenberg
Luftaufnahme von der Deponie Ihlenberg

Wissenschaftler erforschen Gesundheitsrisiken bei hunderten Beschäftigten und Anwohnern

Test am Müllberg: Auf Norddeutschlands größter Sondermülldeponie am Ihlenberg im Nordwestkreis haben Wissenschaftler der Uni Greifswald eine neue Krebsstudie über Gesundheitsgefahren im Umfeld der Abfallhalde gestartet. Bis Ende 2020 sollen die Daten meh...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite