Landesamt in MV : Wie ein Cyberangriff hunderte Mitarbeiter fast arbeitsunfähig macht

von 27. Oktober 2021, 16:48 Uhr

svz+ Logo
Und plötzlich ist das Landesamt für innere Verwaltung offline.
Und plötzlich ist das Landesamt für innere Verwaltung offline.

Vor knapp einer Woche wurden die Server des Landesamtes für innere Verwaltung MV vom System genommen. Was das für die mehr als 400 Mitarbeiter bedeutet.

Schwerin | „Diese Nachricht wurde noch nicht zugestellt“, blinkt es im Postfach. Wer dem Statistikamt MV mailt oder anruft, kommt nicht durch. „Alle Fachbereiche sind zur Zeit aus technischen Gründen nicht erreichbar“, tönt eine Stimme vom Anrufbeantworter. Seit Donnerstag sind die fünf Abteilungen des Landesamtes für innere Verwaltung MV offline – Verdacht auf ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite