Rettungsschirm für MV Werften? : Werftarbeiter zittern weiter

von 11. März 2021, 19:04 Uhr

svz+ Logo
In der nächsten Woche sollen die entscheidenden Gespräche mit dem Bund und Genting geführt werden.
In der nächsten Woche sollen die entscheidenden Gespräche mit dem Bund und Genting geführt werden.

Wirtschaftsminister Harry Glawe (CDU) kündigt Gespräche in der nächsten Woche an. Die SPD übt Kritik an Berlin.

Schwerin | „Von Woche zu Woche vertröstet“: So fasst Linken-Abgeordneter Henning Foerster am Donnerstag im Landtag die Situation der krisengeschüttelten MV Werften zusammen. Aber vielleicht klappt es ja diesmal. Für Ende kommender Woche kündigte Wirtschaftsminister Harry Glawe (CDU) Gespräche zwischen Bund, Land und dem Eignerkonzern Genting an. Nach wie vor ist...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite