Bafög in MV : Weniger Bafög-Empfänger in Mecklenburg-Vorpommern

von 03. August 2020, 17:00 Uhr

svz+ Logo
Bafög.jpg

Der Kreis der Bafög-Berechtigten soll durch Erhöhung der Freibeiträge vergrößert werden.

Immer weniger Schüler und Studenten in Mecklenburg-Vorpommern bekommen Bafög, obwohl die Menschen im Nordosten im bundesweiten Vergleich nach wie vor mit am wenigsten verdienen. Im vergangenen Jahr bezogen 14 665 Lernende die finanzielle Hilfe nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz. Das waren 731 Bafög-Empfänger weniger als im Vorjahr und 9800 weni...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite