Folgen des Personalmangels : Kontrolle des Arbeitsschutzes droht Firmen nur alle 20 Jahre

von 13. September 2020, 18:00 Uhr

svz+ Logo
Die Zahl der Arbeitsschutz-Kontrollen in Betrieben in MV ist weiter gesunken.
Die Zahl der Arbeitsschutz-Kontrollen in Betrieben in MV ist weiter gesunken.

Jahrelanger Stellenabbau hat die Arbeitsschutzbehörde in MV ausgedünnt. Zuletzt gab es einen kleinen Aufwuchs.

Firmen in Mecklenburg-Vorpommern müssen im Schnitt nur alle 20 Jahre mit einem Besuch der Arbeitsschutzbehörde rechnen. Infolge eines jahrelangen Stellenabbaus war 2019 ein Arbeitsschutzkontrolleur für rund 13.600 Beschäftigte zuständig, wie aus der Antwort der Landesregierung auf eine Kleine Anfrage der Linken im Schweriner Landtag hervorgeht. Weiter...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite