Segeln und Süffen in Stralsund : Warum junge Leute in MV bleiben

von 14. Mai 2019, 11:50 Uhr

svz+ Logo
26 Jahre alt – und baut seine Zukunft auf Segel und Getränke: der Stralsunder Philipp Kleemann
26 Jahre alt – und baut seine Zukunft auf Segel und Getränke: der Stralsunder Philipp Kleemann

Junge Leute aus Stralsund versuchen ihr Glück und kehren ihrer Heimat nicht den Rücken.

Es beginnt wie ein verdammt schlechter Witz. Sitzen zwei Stralsunder an der Bar – und trinken Kaffee und Saft statt Bier. Da ist keine Pointe, natürlich nicht. Weil das hier zwar kein bitterer Ernst ist, aber zwischen dem holzverkleideten Tresen, zwischen Flaschen voll Whiskey und Gin, eine ernsthafte und aufrichtige Frage wabert: Warum bleibt ein jung...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite