Ausnahme-Wahl im Corona-Jahr : Warum in Demmin ein Kater als Bürgermeister kandidiert

von 10. Februar 2021, 13:34 Uhr

svz+ Logo
Im April stehen in einigen Kommunen Wahlen an und im September die Landtagswahl. Dabei könnte es ungewöhnlich zugehen.
Im April stehen in einigen Kommunen Wahlen an und im September die Landtagswahl. Dabei könnte es ungewöhnlich zugehen.

Durch das geänderte Wahlgesetz ist nun eine reine Briefwahl möglich. Aber es gibt auch noch andere unorthodoxe Ideen.

Demmin/Schwerin | Torsten Lohr ist unzufrieden mit der Gesamtsituation: Deshalb hat der Demminer jetzt seinen Kater Quarky Mauz als Kandidat für die Bürgermeisterwahl angemeldet, die am 25. April über die Bühne gehen soll. Besitzer Lohr ist Gründungsmitglied der IVD, einem Bündnis aus SPD, Linken, Grünen und Parteilosen. Doch schon bald brachen Spannungen auf: „Kater Q...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite