Mecklenburg-Vorpommern : Waldpläne des Landes verärgern Bauern

von 28. August 2020, 17:14 Uhr

svz+ Logo
Die Wälder in Deutschland sind gestresst vom Klimawandel. Foto: dpa/Guido Kirchner
Die Wälder in Deutschland sind gestresst vom Klimawandel. Foto: dpa/Guido Kirchner

MV will seine Waldfläche um 10000 Hektar erweitern. Landwirte fürchten Ackerverluste. CDU-Agrarexpertin Schlupp wirft Forstminister Till Backhaus Konzeptlosigkeit vor.

Schwerin | Mehr Klimaschutz in der Forst: Die Erweiterung der Waldfläche auf Ackerflächen in MV sorgt für Streit in der Koalition. Bei dem vom Land geplanten Waldausbau um 10.000 Hektar auf landeseigenen Flächen hat CDU-Landtagsabgeordnete Beate Schlupp Landwirtschaftsminister Till Backhaus (SPD) Konzeptlosigkeit vorgeworfen. Angesichts der notwendigen Nahrungsmi...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite