Wegen gesunkener Inzidenzwerte : Vorpommern-Greifswald will Corona-Auflagen lockern

von 03. März 2021, 16:36 Uhr

svz+ Logo
Der Schriftzug 'Für Besucher gilt die Verpflichtung zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung' und ein Piktogramm einer Maske sind auf einem Schild am Eingang einer Schule in Wolgast zu sehen.
Der Schriftzug "Für Besucher gilt die Verpflichtung zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung" und ein Piktogramm einer Maske sind auf einem Schild am Eingang einer Schule in Wolgast zu sehen.

Der Landkreis will ab Freitag unter anderem das Einreiseverbot aufheben. Auch einige Schulklassen sollen profitieren.

Greifswald | Wegen gesunkener Corona-Inzidenzen will der Landkreis Vorpommern-Greifswald ab Freitag das Einreiseverbot aufheben. Auch für einige Schulklassen sollte es wieder Präsenzunterricht geben, und Kindertagesstätten sollten ihr Betreuungsangebot wieder ausweiten, wie der Landkreis am Mittwoch mitteilte. Weiterlesen: Bei Inzidenz unter 100 können alle Kin...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite