Nach Zurückweisung von Urlaubern : Vorpommern-Greifswald rudert bei Corona-Auflagen zurück

svz+ Logo
Illustration

Der Landkreis Vorpommern-Greifswald ist mit seiner Auslegung der Landesverordnung gescheitert.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
25. Juni 2020, 11:56 Uhr

Der Landkreis Vorpommern-Greifswald ist mit seiner Auslegung der Corona-Landesverordnung gescheitert. „Es gilt, was der Minister gesagt hat“, erklärte ein Sprecher am Donnerstag in Greifswald. Der Landkre...

Dre aesnLkdri nd-VoiroeesfmmrarplGw tis mit renies segnAulgu der ev-nrourgrnosLdnaCdonea ree.gehtitcs sE„ lig,t wsa red tMrisien aegtsg “,hat rektärel nei ceShrepr ma sennDogtar in iferalswd.G Der drskanieL hetat hanc red cgüuurnZiewsk onv rnlarebuU asu mde eKsir üethslGro nrhrief-dtseWeln(a)oN ufa edr Ilnse moeUsd eenu seneaswriVrhneef rfü nde agUgmn imt änseGt sua ekgsoRitbnieei gknbea,nebegnte edi onv der eugavnrndoednsLr .whcebiena

So loelnst Gtsäe sau okeibegieti,Rsn eid heno lltunakee nrTetoo-aCs eisn,riene ishc ni menie aroLb in ieawlGsfrd fau noCroa tetnes nsesla und ads brsgneEi ni sIlootnia ni rrhie ntkFnerruietfune banrawte e.knönn eGanu sad tnelh nsnuGihrsiittdeemse Hyrar Gwael D()CU hjecod b.a rE theat aedbshl irteesb uedtilch maghe,tc dssa se eekin sgneondAbur ovn sätenG in stBruseberhneneägttg bgeen edrfü. chuA sie neie aitägernhhlcc eTnstgu cnhti sgta.ettte

eaGwl feulzog fernüd sPrnenoe sua ginsRebtikeeio rnu ine,nsiere nwne esi rüeb ine ätslzerchi uZegsin neC)t(aso-oTr vf,egnrüe sda t,gstbätie ssda se inkee upkttAnnlhaes frü das lnigeVroe eneri etkfniIon tim dme vroiranoCsu .gtib iDsees esiZngu sit red erdBeöh fau Vlraenegn oe.ulnzregv rDe Tets üfred öthhnscse 84 tSundne orv eriEsnei vernemoonmg enowdr .esni erW ohne sidees tttesA asu menie bieisRgitkeo nrstiiee, ussm sad dLan erena.sslv

lrn:eseeteiW

zur Startseite