Corona in Mecklenburg-Vorpommern : Von Zufriedenheit kann im Einzelhandel noch nicht die Rede sein

von 08. Juni 2021, 07:44 Uhr

svz+ Logo
Für die Händler ist es von zentraler Bedeutung, dass die Innenstädte eine weitere Belebung erfahren.
Für die Händler ist es von zentraler Bedeutung, dass die Innenstädte eine weitere Belebung erfahren.

Nach dem langen Lockdown scharrten die Händler in MV mit den Hufen und hofften, dass mit den Touristen der Umsatz angekurbelt wird. Leider hielten sich die Zahlen in Grenzen.

Rostock | Der Einzelhandel in Mecklenburg-Vorpommern kommt langsam auf Touren, doch von Zufriedenheit kann noch keine Rede sein. „Die Erwartungen waren am Wochenende auch nicht sehr nach oben geschraubt. Es ist noch deutlich Luft nach oben“, sagte der Geschäftsführer vom Handelsverband Nord in Rostock, Kay-Uwe Teetz, der Deutschen Presse-Agentur. Am vergange...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite