Volksentscheid vor 25 Jahren : Lietz: „Ich stimmte gegen die Verfassung“

23-11368462_23-66108196_1416392793.JPG von 12. Juni 2019, 12:00 Uhr

svz+ Logo
Bürgerrechtler Heiko Lietz in Schwerin, unter der Eiche auf der Marstall-Halbinsel findet er Ruhe und Zeit für Gedanken über Politik, Menschen und ein besseres Miteinander.
Bürgerrechtler Heiko Lietz in Schwerin, unter der Eiche auf der Marstall-Halbinsel findet er Ruhe und Zeit für Gedanken über Politik, Menschen und ein besseres Miteinander.

Es gab keine breite Zustimmung, sondern heiße Debatten. Der Bürgerrechtler ist noch heute für ein Grundrecht auf Arbeit.

Wer in das Bürgerbüro von Heiko Lietz will, muss hoch auf den Dachboden des Gemeindehauses neben der Paulskirche in Schwerin steigen. Die Galionsfigur der friedlichen Revolution von 1989 in Mecklenburg-Vorpommern ist inzwischen 75 Jahre alt. Doch die Augen unter den buschigen Augenbrauen des gebürtigen Schweriners leuchten wie eh und je. „Der Kampf ist...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite