Bestes Ergebnis in der Firmengeschichte : Vita Cola erzielt im Corona-Jahr 2020 Rekordabsatz

von 11. März 2021, 13:08 Uhr

svz+ Logo
Vita Cola gehört der Thüringer Waldquell GmbH in Schmalkalden. Das Getränk wird auch in Lichtenau (Foto) und Bad Doberan abgefüllt. /Archiv
Vita Cola gehört der Thüringer Waldquell GmbH in Schmalkalden. Das Getränk wird auch in Lichtenau (Foto) und Bad Doberan abgefüllt. /Archiv

Die geschlossene Gastronomie hat dem Absatz der Kultmarke offenbar nicht geschadet.

Schmalkalden | Die ostdeutsche Traditionsmarke Vita Cola hat im von der Corona-Pandemie geprägten Jahr 2020 den bisher besten Absatz in ihrer Geschichte erzielt. Insgesamt seien im vergangenen Jahr unter der Marke 90,5 Millionen Liter Cola, Limonaden und Energydrinks verkauft worden – trotz einer über viele Wochen geschlossenen Gastronomie. Das teilte der Hersteller...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite