Vielank bei Ludwigslust : Totschlag im Schweinestall: Anzeige wegen Tierquälerei gegen Zuchtbetrieb

von 23. Oktober 2019, 17:40 Uhr

svz+ Logo
Mit Videobeweis versteckter Kameras:  Quälereien bei der Notschlachtung von Schweinen in einem Zuchtbetrieb in Vielank
1 von 2
Mit Videobeweis versteckter Kameras: Quälereien bei der Notschlachtung von Schweinen in einem Zuchtbetrieb in Vielank

Ein grausamer Fall von Tierquälerei ist in einem mecklenburgischen Zuchtbetrieb ans Licht gekommen. Der Landkreis erstattet nun Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz.

Mit Knüppelschlägen auf den Kopf des jungen Schweines versucht der Viehwirt das Tier zu töten. Auch nach zehn Schlägen ist das Schwein noch immer am Leben und leidet – Todeskampf. Eine halbe Stunde später ein Bolzenschuss zur Betäubung. Die vorgeschriebene Tötung durch einen Kehlschnitt bleibt aber aus. Der Tod kommt erst nach minutenlangen Qualen – wä...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite