Prozess in Schwerin : Versuchter Totschlag im Kleingarten: Mehr als fünf Jahre Haft

23-73726603_23-73944639_1442568165.JPG von 18. März 2019, 20:00 Uhr

svz+ Logo
Das Schweriner Landgericht
Das Schweriner Landgericht.

50-Jähriger wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung zu fünf Jahren und vier Monaten Gefängnis verurteilt.

Wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung hat das Landgericht Schwerin einen 50 Jahre alten Mann zu fünf Jahren und vier Monaten Gefängnis verurteilt. Der Mann hatte im August vergangenen Jahres aus „nichtigem Grund“ auf einen Bekannten in dessen Kleingarten im Schweriner Stadtteil Weststadt mit einem 15 Zentimeter langen Küchenmess...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite