Kampagne „Fahren.Ankommen.Leben“ : Juli-Kontrolle gegen Handynutzung an Steuer und Lenker gestartet

von 01. Juli 2020, 11:40 Uhr

Im Juli kontolliert die Polizei verstärkt die Nutzung von Handys und Smartphones bei Autofahrern und Radlern. MIt dieser Aktion soll die "Ablenkung im Straßenverkehr" reduziert werden.

In Mecklenburg-Vorpommern wird seit Mittwoch verstärkt die Nutzung von Handys und Smartphones bei Kraftfahrern und Radlern kontrolliert. Damit soll im gesamten Juli die „Ablenkung im Straßenverkehr“ deutlich verringert werden, wie eine Polizeisprecherin am Mittwoch in Neubrandenburg sagte. Rund 100 Beamte waren zum Start der monatlichen Schwerpunktkont...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite