Mecklenburg-Vorpommern : Tarifverhandlungen für Einzelhandel vertagt

von 13. August 2021, 14:00 Uhr

svz+ Logo
Wie die Gewerkschaft Verdi mitteilte, brachte die zweite Verhandlungsrunde am Donnerstag keine Annäherung.
Wie die Gewerkschaft Verdi mitteilte, brachte die zweite Verhandlungsrunde am Donnerstag keine Annäherung.

Die Tarifverhandlungen für den Einzelhandel in Mecklenburg-Vorpommern treten auf der Stelle.

Schwerin | Wie die Gewerkschaft Verdi mitteilte, brachte die zweite Verhandlungsrunde am Donnerstag keine Annäherung. „Es ist inakzeptabel, dass die Arbeitgeber für 2021 trotz der historischen Umsatzsteigerungen und Gewinne sowie der Belastungen der Beschäftigten erst nach zwei Nullmonaten eine Entgelterhöhung von gerade einmal zwei Prozent bieten. Bei der derze...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite