Verfassungsschutz in MV : Neonazis zieht es in den Kampfsport

von 21. Mai 2019, 20:00 Uhr

svz+ Logo
Zunehmend ist Kampfsport in der rechtsextremen Szene beliebt.
Zunehmend ist Kampfsport in der rechtsextremen Szene beliebt.

Innenminister Caffier stellt Verfassungsschutzbericht vor und kommt zu neuen Erkenntnissen. Offenbar zieht es zunehmend Anhänger rechter Gesinnung in den Kampfsport.

Rechtsextreme entdecken ihre Liebe für den Kampfsport. „Kampfsportverantstaltungen haben bei Rechtsextremisten deutlich an Bedeutung gewonnen“, sagte Innenminister Lorenz Caffier (CDU) bei der Präsentation des Verfassungsschutzberichtes für das Jahr 2018. Weiterlesen: Innenminister Caffier legt Verfassungsschutzbericht für 2018 vor Als Beispiele nennt ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite