Mecklenburg-Vorpommern : Das Urlaubsland Nr. 1 hat ein Image-Problem

von 03. Juni 2021, 20:00 Uhr

svz+ Logo
Am Ostseestrand vor der Seebrücke von Sellin auf der Insel Rügen ist der Strand derzeit ungewöhnlich leer. Doch ab dem 4. Juni dürfen Menschen aus allen Regionen Deutschlands wieder in Mecklenburg-Vorpommern Urlaub machen.
Am Ostseestrand vor der Seebrücke von Sellin auf der Insel Rügen ist der Strand derzeit ungewöhnlich leer. Doch ab dem 4. Juni dürfen Menschen aus allen Regionen Deutschlands wieder in Mecklenburg-Vorpommern Urlaub machen.

Mecklenburg-Vorpommern begrüßt am Freitag wieder Gäste aus ganz Deutschland. Doch das Land muss aufholen.

Schwerin | Am Freitag empfängt das Urlaubsland Mecklenburg-Vorpommern wieder Gäste aus ganz Deutschland und dem Ausland. Ab nächsten Freitag sind auch Tagesreisen wieder möglich. „Die Branche kann endlich aufatmen und mit Optimismus auf den Sommer schauen. Und die vielen Fans und Freunde des Urlaubslandes können endlich wieder an ihre Lieblingsorte reisen“, verk...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite