Nach Spahn-Vorstoß : Unternehmer in MV für Impfstatusabfrage durch Arbeitgeber

von 31. August 2021, 12:16 Uhr

svz+ Logo
_202108311216_full.jpeg

Ein Vorstoß von CDU-Bundesgesundheitsminister Spahn stößt auf sehr geteiltes Echo. In MV wird erstmals die Inzidenz getrennt für Geimpfte und Ungeimpfte veröffentlicht.

Schwerin | Dürfen die das? Der Unternehmerverband in MV spricht sich dafür aus, dass Arbeitgeber dem Impfstatus ihrer Beschäftigten abfragen dürfen. Zuvor hatte Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) einen solchen Vorschlag ins Gespräch gebracht. Opinary Iframe „Arbeitsminister Hubertus Heil wäre gut beraten, sich den Vorschlag von Jens Spahn zu ei...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite