Zu lasten der Steuerzahler : Unterhaltsverweigerer kosten das Land 75 Millionen Euro

23-11368462_23-66108196_1416392793.JPG von 01. August 2020, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Ben Wicks_unsplash.jpg

Nur jeder achte Euro Unterhaltsvorschuss kommt wieder in die Staatskasse zurück.

Väter, die ihren Unterhaltspflichten nicht nachkommen, kosten den Steuerzahlern jährlich Millionenbeträge. Allein im vergangenen Jahr musste in Mecklenburg-Vorpommern der Staat mit 75 Millionen Euro in Vorkasse gehen, weil Kinder keinen laufenden Unterhalt von ihren getrennt lebenden Elternteilen erhielten, teilte das Sozialministerium auf Anfrage uns...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite