Tier bei Angermünde entdeckt : Unbekannte binden Hund in WC von Regionalexpress an

von 29. November 2021, 14:55 Uhr

svz+ Logo
_202111291455_full.jpeg

Beagle-Hündin Tina wurde vermutlich aus Kostengründen in der Toilette eines zwischen Berlin und Stralsund verkehrenden Zuges zurück gelassen.

Pasewalk/Angermünde | Unbekannte haben vermutlich aus Kostengründen in einem Zug von Berlin nach Stralsund einen Hund ausgesetzt. Wie ein Sprecher der Bundespolizei am Montag in Pasewalk sagte, wurde die Beagle-Hündin am Samstag in einer Zugtoilette des Regionalexpress RE 3326 gefunden. Eine Zugbegleiterin hatte die Tür geöffnet. Nach ersten Ermittlungen soll der Zug wegen...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite