Geplanter Reaktor an Ostsee : Umweltschützer: Polnische Atompläne Gefahr für MV

von 22. März 2021, 21:26 Uhr

svz+ Logo
Die Naturschutzorganisation BUND erinnert an die Atomreaktor-Katastrophe im japanischen Fukushima und weist auf die ungelösten Fragen im Umgang mit Atomenergie hin.
Auf dem Rostocker Uniplatz suchen die Aktiven das Gespräch mit Passanten und sammeln Unterschriften.
Foto: Georg Scharnweber
Die Naturschutzorganisation BUND erinnert an die Atomreaktor-Katastrophe im japanischen Fukushima und weist auf die ungelösten Fragen im Umgang mit Atomenergie hin. Auf dem Rostocker Uniplatz suchen die Aktiven das Gespräch mit Passanten und sammeln Unterschriften. Foto: Georg Scharnweber

Reaktor an der Ostsee soll 2026 gebaut werden. Unfall hätte verheerende Folgen

Mecklenburg-Vorpommern | Die Umweltorganisation BUND warnt vor Risiken und Folgen des geplanten Baus von zwei Atomkraftwerken an der Ostseeküste Polens. „Große Teile Mecklenburg-Vorpommerns und Norddeutschlands sind im Fall einer Reaktor-Katastrohe direkt von der radioaktiven Verseuchung bedroht“, sagte Corinna Cwielag, Landesgeschäftsführerin des BUND auf einer Info-Online-V...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite