Schule in der Corona-Pandemie : Umfrage: Vor allem Lehrer fürchten große Wissenslücken

von 19. August 2021, 17:35 Uhr

svz+ Logo
Maskenpflicht im Unterricht: Lehrer können sich das sowohl für sich selbst als auch für die ihnen anvertrauten  Kinder eher vorstellen als die Schülerinnen und Schüler.
Maskenpflicht im Unterricht: Lehrer können sich das sowohl für sich selbst als auch für die ihnen anvertrauten Kinder eher vorstellen als die Schülerinnen und Schüler.

Wie erleben Schüler, Eltern, Lehrkräfte und Leitungen den Schulbetrieb unter Pandemiebedingungen? Eine wissenschaftliche Befragung gibt Aufschluss.

Greifswald | Die Ergebnissen einer Online-Umfrage durch das Institut für Community Medicine der Universität Greifswald lassen aufmerken: Vier von fünf Lehrkräften in Mecklenburg-Vorpommern (79,5 Prozent) sind der Auffassung, dass ihre Schüler im Vergleich zur Zeit vor der Corona-Pandemie weniger lernen. 73,5 Prozent der Eltern sehen das genauso, aber nur 55,1 Proz...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite