love scamming in MV geglückt : Trotz Warnungen: Frau büßt vierstellige Summe bei Liebesbetrug ein

von 03. September 2020, 17:00 Uhr

svz+ Logo
heart-3698156_1920.jpg

Im Osten Mecklenburg-Vorpommerns waren trotz häufiger Warnungen der Polizei zuletzt mehrere solcher Liebesbetrügereien bekannt geworden.

Eine 60 Jahre alte Frau aus Pasewalk (Vorpommern-Greifswald) hat knapp 8000 Euro an einen falschen Internet-Liebhaber verloren. Das teilte die Polizei am Donnerstag mit. Die Geschädigte hatte seit 2018 Kontakt zu dem Mann, der angab, in Afrika tätig zu sein. Als er genug Vertrauen aufgebaut hatte, habe er erklärt, dass er in einem Gefängnis in Ghana si...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite