Mecklenburg-Vorpommern : Ministerium verschärft Lehrermangel - Linke übt scharfe Kritik

von 29. Dezember 2020, 17:55 Uhr

svz+ Logo
Simone Oldenburg, Schulleiterin und Fraktionsvorsitzende der Linken im Landtag von Mecklenburg-Vorpommern-Vorpommerns.
Simone Oldenburg, Schulleiterin und Fraktionsvorsitzende der Linken im Landtag von Mecklenburg-Vorpommern-Vorpommerns.

Was die linke Opposition als Nonsens kritisiert, kontert das Ministerium: Die Vorwürfe seien falsch und untragbar.

Schwerin | Hunderte Lehrer würden Verwaltungsarbeit im Ministerium leisten müssen, während ausgedünnte Schulkollegien mit Seiteneinsteigern notgedrungen aufgefüllt würden, moniert die Linksfraktion im Schweriner Landtag. „Das Ministerium genehmigt die Übertragung von Leitungsstunden an Verwaltungskräfte, damit Schulleiter für den Unterricht eingesetzt werden kön...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite