Verbände legen Stufenplan vor : Tourismusbranche in Mecklenburg-Vorpommern plant den Neustart

von 22. Januar 2021, 15:31 Uhr

svz+ Logo
Ein Aussichtsfernrohr steht fest installiert an der Ostsee.
Ein Aussichtsfernrohr steht fest installiert an der Ostsee.

Eine sehr gute Sommersaison reichte nicht, um die Corona-Folgen abzupuffern. Nun gibt es einen Plan für den Neustart.

Schwerin | Nach monatelanger Zwangsschließung arbeitet die Tourismusbranche Mecklenburg-Vorpommerns an einem Neustart. Am Freitag legten die Landesverbände für Tourismus und für Gastronomie einen Stufenplan dafür vor. Demnach sollen in Abhängigkeit vom Infektionsgeschehen Geschäfte, Dienstleister, Gaststätten, Hotels und Pensionen schrittweise wieder öffnen. Sch...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite