Mecklenburg-Vorpommern : Tourismusbranche hofft auf einen „goldenen Herbst“

von 20. September 2020, 17:00 Uhr

svz+ Logo
scott-webb-obKbq4Z3cuA-unsplash.jpg

Das Jahr 2020 ist für die Touristiker wie für andere Wirtschaftszweige wegen der Corona-Pandemie bislang ein Desaster.

Nach einer wegen der Corona-Pandemie völlig vermurksten Saison steht für die Tourismusbranche nun im Herbst der Endspurt an. Es gebe eine starke Nachfrage nach Zielen im Nordosten, sagte der Geschäftsführer des Landestourismusverbands, Tobias Woitendorf. In manchen Regionen gebe es aktuell sogar eine überproportional gute Auslastung, die bis zu 100 Pro...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite