Todesdrama auf der A19 : Fahrer rettet seine Zugmaschine und stirbt kurz danach

von 15. Januar 2021, 18:30 Uhr

svz+ Logo
_202101151830_full.jpeg

Ein Lkw fing auf der Autobahn an zu brennen. Der Fahrer starb kurze Zeit später.

Röbel | Am Freitagnachmittag brannte auf der Autobahn 19 zwischen der Anschlussstelle Wittstock und Röbel in Fahrtrichtung Rostock ein Lkw. Der 38-jährige Fahrer des Sattelzugs bemerkte kurz vor der Anschlussstelle Leizen (Röbel), dass der Trailer anfing zu brennen. Er verständigte daraufhin die Polizei und fuhr auf den Standstreifen. Dort koppelte er den ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite