Studentenvertreter aus MV : Die Hochschul-Öffnungsdebatte ist fehl am Platz

von 31. März 2021, 21:09 Uhr

svz+ Logo
Die Hochschulen wollen das diesjährige Sommersemester ab dem 20. April mit reiner Online-Lehre starten.
Die Hochschulen wollen das diesjährige Sommersemester ab dem 20. April mit reiner Online-Lehre starten.

Studentenvertreter aus Mecklenburg-Vorpommern haben vor einer Öffnungsdebatte für die Hochschulen im Land gewarnt.

Rostock | „Wir fordern, dass die Lehre für das gesamte Sommersemester ausschließlich online abgehalten wird, sofern es sich nicht um Veranstaltungen handelt, welche zwingend in Präsenz stattfinden müssen“, heißt es in einem Offenen Brief an Bildungsministerin Bettina Martin (SPD) und Mitglieder der Landesregierung und des Landtags. Der Brief wurde am Mittwoch v...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite