Stress statt Entspannung : Sind Taschenkalender noch in?

von 29. September 2019, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Taschenkalender.jpg

Taschenkalender mit kreativen Ideen zur Selbstreflexion und Entschleunigung stressen mehr, als dass sie entspannen.

Im Supermarkt türmen sich wieder Lebkuchen und Spekulatius, Freunde fragen nach den Silvesterplänen, der Chef nach der Urlaubsplanung 2020 und in weniger als 100 Tagen ist Weihnachten. Es lässt sich nicht mehr ignorieren: Das neue Jahr beginnt scheinbar übermorgen. Das wissen auch die Buchhändler und stopfen in ihre Regale Taschenkalender, Familienplan...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite