Straßenausbaubeiträge : Anlieger zahlen weiter für Straßen

von 30. November 2018, 20:00 Uhr

svz+ Logo
dpa_5f9af6001ce62fe1

Einige Städte erheben nach wie vor Ausbaubeiträge

Den Städten und Gemeinden in Mecklenburg-Vorpommern bleibt es vorerst selbst überlassen, ob sie weiterhin Straßenausbaubeiträge einziehen und Gebührenbescheide verschicken oder darauf verzichten. „Die Entscheidung liegt in der Hand der Kommunen“, erklärte gestern der Sprecher des Innenministeriums, Michael Teich. Für das von der Volksinitiative „Faire ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite