Stralsund/Rügen : 75-Jähriger verursacht drei Unfälle nacheinander

Die Unfallfahrt begann am Donnerstagnachmittag in Stralsund.

svz.de von
17. Mai 2019, 12:05 Uhr

Ein 75-Jähriger hat in Stralsund und auf Rügen in kurzer Zeit drei Verkehrsunfälle verursacht. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, war der Autofahrer am Donnerstagnachmittag alkoholisiert unterwegs. Er beschädigte in Stralsund im Vorbeifahren in verschiedenen Straßen zwei parkende Autos, hielt aber nicht an.

Eine Stunde später kam er auf Rügen auf der B96 zwischen Ralswiek und Lietzow nach rechts von der Fahrbahn ab, prallte gegen zwei Leitpfosten und landete im Straßengraben. Der Mann blieb unverletzt. Ein Atemalkoholtest ergab 0,71 Promille. Sein Führerschein wurde eingezogen. Gegen den Fahrer wird wegen des Verdachts der Gefährdung des Straßenverkehrs und des unerlaubten Entfernens vom Unfallort ermittelt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen